Pokerturnier kostenlos spielen

 

 

Poker wird nicht nur online sondern auch live gespielt.  Pokerstars organisiert  im Fernsehen Poker-Turniere, wo die Prominenten  Poker spielen. Spannend ist es zu zuschauen. Aber vielleicht wäre es noch spannender selber an so einer Veranstaltung teilzunehmen?

 Kann man überhaupt  Poker  kostenlos spielen?

Bei einem Freeroll zahlt der Spieler kein Buy-In für das Turnier, dennoch kann er dabei bares Geld gewinnen. Dies ermöglicht ihm seinen eigenen Bankroll aufzubauen.

Wenn Sie online poker spielen möchten, können Sie das sofort tun, für live Pokerturniere müssen Sie sich aber  rechtzeitig anmelden. Da können wir allerdings nicht behilflich sein, weil wir eben nicht wissen, wo Sie wohnen und welche Pokerturniere in Ihrer Nähe angeboten werden. Aber bevor Sie suchen, müssen Sie wissen, dass die Freerolls nicht nur online angeboten werden. Also fragen Sie nach. Freerolls online werden sowohl bei kleinen als auch bei großen Pokerrooms angeboten.

Einerseits bieten manche kleineren Pokerrooms kleinere Preispools an, was aber nicht bedeutet, dass Sie diese ignorieren sollen. Wo die Preispools größer sind, dort größer ist auch die Anzahl an Spielteilnehmer und somit die Konkurrenz.  Deshalb könnte es unter Umständen einfacher werden, einen Preis bei einem kleineren Pokerroom zu ergattern, als an einem großen.

Es ist auch notwendig zu erkennen, dass Pokerturniere ohne Geldeinsatz anders gespielt werden, als Turniere, wo Sie einen Buy-In  tätigen müssen. Es gibt dabei einiges zu beachten:

Einerseits werden Freerolls überwiegend von Poker-Anfänger gespielt, die sich erstmals ausprobieren  möchten, bevor sie eigenes Geld investieren. Man könnte denken, dass es dort einfacher wäre den Preispool zu gewinnen, als dort wo Profis spielen. Das mag auch wahr sein.

Auf der anderen Seite muss man sich dessen bewusst werden, dass auf die gleiche Idee andere, etwas routiniertere Spieler kommen und sich auch dort am Spiel beteiligen, um schneller und einfacher  an einen  Gewinn  zu kommen, als in anderem Pokerroom.  Allerdings  in Großem und Ganzem wird das Pokerturnier sicherlich lockerer verlaufen,  weil es nichts zu verlieren gibt. Also auch diejenigen, die etwas mehr Ahnung vom Pokern haben sollten, werden risikoreicher Spielen, als  dort wo man eigenes Geld schon am Anfang einsetzen muss.

First-Deposit Freerolls  werden den Spielern angeboten, die zum ersten Mal  an einem bestimmten Pokerroom Geld einzahlen. Man erhält dann die Möglichkeit an einem oder mehreren Ersteinzahler-Freerolls teilzunhemen. Nicht  jeder bei solch einem Freeroll ist ein Poker-Anfänger, weil es eben mehrere Pokerromms gibt und die Spieler gleichzeitig mehrere Accounts haben.  Wir empfehlen Ihnen auf jedem Fall diese Möglichkeit zu nutzen, um  so an das Geld zu kommen, das Sie später bei größeren Pokertunrnieren einsetzen können.

Exclusive Freerolls kann man bei allen Anbietern finden. Der Preispool ist dabei allerdings viel höher  und kann zwischen 3.000 €  bis sogar 20.000 € liegen.  Das wäre schon ein wirklich beachtliches   Gewinn, oder? Es ist die Chance sich eigenen Bankroll aufzubauen. Also schauen Sie sich an, welche Anbieter wir auf unserer Seite präsentieren.

Regelmäßige Freerolls werden von den meisten Online-Pokerrooma angeboten. Diese finden zu regelmäßigen Zeiten statt. Es ist eine gute Gelegenheit sich regelmäßig eigenes Kapital aufzubauen und sich für die Cash-Turniere zu qualifizieren.