Blattrangfolge

Die Spielkarten beim TEXAS HOLD’EM Poker

Gespielt wird  mit einem Kartensatz von 52 Karten (2 bis Ass). Im Gegensatz zu vielen anderen Kartenspielen haben die „Farben”, also Kreuz (engl. „club”), Pik (engl. „spades”), Herz (engl. „hearts”) und Karo (engl. „diamonds”) keine Wertigkeit. Das Kreuz-Ass ist also nicht hochwertiger als das Herz-Ass.

Die Werte der Karten sind: Ass (A) – King (K, König) -Queen (Q, Dame) – Jack (J, Bube) -10 (T, Ten) bis 2.
Sollte Dir in dieser Anleitung oder beim Fachsimpeln Abkürzungen für Poker – Karten begegnen, bedeuten diese folgendes: der Großbuchstabe steht für den Wert (z.B. „A” für Ass), der Kleinbuchstabe für die Farbe (engl., also „c” für Kreuz, „s” für Pik usw.). „Ac” wäre also das Kreuz-Ass, „Ah” das Herz-Ass und „9s” die Pik-Neun. Zwei andere Begriffe begegnen Dir unter anderen auch beim Poker – Spiel: suited (s) und off-suited (o); „suited” bedeutet Karten gleicher Farbe, „off-suited” demzufolge verschiedener Farbe. KQs würde also heißen, König und Dame von derselben Farbe, J7o logischerweise Bube und Sieben verschiedener Farbe.

Über den Sieg entscheidet (meistens) das höchste Poker – Blatt, das man wie folgt bestimmt:

Royal Flush

Das höchstmögliche Poker – Blatt beim Poker. Es besteht aus Ass (Ace), König (King), Dame (Queen), Bube (Jack) und Zehn die alle gleiche Farbe haben. Sollten zwei Poker – Spieler zeitgleich einen Royal Flush haben (was nur im Seven Card Stud möglich ist), teilen sie den Pot.

A♣  K♣  Q♣  J♣  10♣

 

Straight Flush

Ein Straight Flush setzt sich zusammen ebenfalls aus fünf aufeinander folgenden Karten derselben Farbe, jedoch nicht bis zum Ass. Sollten zwei Poker – Spieler einen Straight Flush haben, dann gewinnt derjenige Poker – Spieler, dessen Poker – Blatt mit dem höchsten Poker – Blatt beginnt. Falls beide Hände gleichwertig sind, wird der Pot geteilt.

6♣  5♣  4♣  3♣  2♣

 

 

Four of a Kind

Vierling – Eine Poker – Hand mit vier Karten gleichen Wertes, Wenn zwei Poker – Spieler einen Vierling (oder “Quads”, wie man im Pokerjargon sagt) haben, dann zum Sieger wird der Poker – Spieler, dessen Karten den höheren Rang haben. Wenn ein Vierling als Community Cards auf dem Poker – Tisch liegt und höchstes Poker – Blatt darstellt, dann gewinnt derjenige Poker – Spieler, der das höchste fünfte Blatt als Beikarte (Kicker) beisteuert.

J♠  J♥ J♣  J♦ 7♠

Full House

ein Pärchen und ein Drilling bilden das Full House – z.B. drei Zehner und zwei Asse. Wenn zwei Poker – Spieler zur selben Zeitein Full House haben, dann gewinnt der Poker – Spieler, der den Drilling höcheren Wertes hält.

5♦ 5♥J♥ J♦ J♣

 

Flush

Ein Flush besteht aus fünf Karten, aber derselben Farbe – entweder Karo (“Diamonds”), Herz (“Hearts”), Pik (“Spades”) oder Kreuz (“Clubs”). Wenn zwei oder mehr Poker – Spieler einen Flush gleicher haben, dann zum Sieger der Poker – Spieler, dessen Flush die höchste Werte darstellt. Falls die höchste Karte eine der Gemeinschaftskarten ist, dann entscheidet die zweithöchste Karte usw.

3♣ 4♣  8♣  9♣  J♣

Straight

Straße – Fünf aufeinander folgende Karten bilden den die Straße. Die Farbe der Poker- Blätter ist irrelevant. Sollten zwei oder mehr Spielende eine Straße vorweisen, dann gewinnt derjenige Poker – Spieler mit der höchsten Karte. Wenn zwei Poker – Spieler genau die gleiche Straße haben, wird der Pot geteilt.
Das Ass hat in einem Straight eine spezielle Funktion, da es sowohl als Ass als auch als 1 gilt. Beachtenswert ist dabei, dass z.B. die Blätterfolge Q K A 2 3 keine Straße ist.

7♥ 8♣  9♥ 10♠  J♣

Three of a Kind

Drilling – Drei Karten desselben Rangs. Falls zwei Poker – Spieler zeitgleich einen Drilling (“Set”) haben, dann gewinnt der höhere Drilling. Im Falle, dass zwei Poker – Spieler einen Drillig gleichen Wertes vorzeigen, dann siegt der Poker – Spieler mit der höchsten vierten Karte. Wenn auch diese bei beiden gleichwertig ist, ermittelt die höchste fünfte Karte den Sieger.

6♣  A♠ 9♠ 9♦ 9♥


Zwei Paare

Zwei Pärchen – Ein Blatt, das zwei Paare enthält. Im Falle, dass zwei Poker – Spieler gleichzeitig zwei Pärchen haben, dann gewinnt der Poker – Spieler, der das höchste Einzelpärchen hat. Wenn zwei Poker – Spieler ein gleichwertiges höchstes Einzelpärchen haben, bestimmt das zweite Einzelpaar den Sieger. Wenn auch dieses bei beiden gleich ist, entscheidet die höchste fünfte Beikarte.

J♥ J♦ 9♠ 9♦ 5♦


Ein Paar

Ein Poker – Blatt, das zwei gleichwertige Karten enthält, wie z.B. zwei Buben oder zwei Könige. Falls zwei oder mehr Poker – Spieler gleichzeitig ein Paar vorzeigen, dann gewinnt das höhere Pärchen den Pot. Falls zwei Poker – Spieler ein gleichrangiges hohes Paar auf der Hand haben, dann ermittelt die höchste dritte Karte den Sieger.

10♠  10♦ 8♠ 9♦ 5♦


High Card

Hohe Karte – ein gleichwertiges Pärchen. Der Poker – Spieler mit dem höchsten Paar siegt. Wenn zwei oder mehr Poker – Spieler gleichzeitig eine gleichwertige hohe Einzelkarte haben, dann siegt die zweithöchste Karte usw. Dabei gilt die 2 als niedrigste und das Ass als höchste Karte.

A♦ 10♠ 2♣ 3♣  K♥